Zahnarzt Dr. Gero Kaletka, München Sendling am Westpark

Beruflicher Werdegang

  • 1977 - 1983 Studium der Zahnheilkunde in Brüssel, Mainz und Heidelberg
  • 1983 Approbation,
  • 1983 Eintritt in die väterliche Praxis in München, Maxhofstraße
  • 1985 Promotion
  • 1985 selbstständig in der Praxisgemeinschaft mit Dr. Gerhard Kalekta
  • ab 1996 Alleininhaber der Praxis in der Maxhofstraße
  • 2016 Aufgabe der Einzelpraxis und Zusammenschluss mit den Zahnärzten am Westpark

Berufliche Qualifikationen und Weiterbildung

  • 1999 Einführung der computerunterstützten Wurzelbehandlung
  • 2005 Prüfung abgelegt im Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie, seither kontinuierliche Weiterbildung bei internationalen Referenten
  • 2006 Operationskurs in Cuba, Beginn der atraumatischen Implantologie mit dem Trinon System
  • 2009 Einführung der minimalinvasiven Methode der Implantologie - MINI- Zertifizierung mit Champions Implants

Behandlungsschwerpunkte

  • Endodontie mit Mikroskop
  • Atraumatische Implantologie

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Endotontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Verein der innovativ praktizierenden Zahnärzte (VIP)

Tipp

Durch regelmäßiges Einbürsten eines Fluoridgelees einmal wöchentlich kann man das Kariesrisiko um 30 bis 60 Prozent reduzieren.