Zahnarzt Dr. Armin Walter, München Sendling am Westpark

Beruflicher Werdegang

1976 - 1981 Studium der Zahnheilkunde in Freiburg im Breisgau
1981 Approbation als Zahnarzt
1981 Promotion als Dr. med. dent., Thema: Retinierte und verlagerte Zähne
1982 - 1985 Tätigkeit als Assistenzzahnarzt in der Praxis Dr. Uhmann, München
1985 Niederlassung in eigener Praxis in München Sendling am Westpark
1993 Gründung einer Gemeinschaftspraxis mit Dr. Detter
1996 Gründung einer Gemeinschaftspraxis mit Dr. Detter und Dr. Eschrich
seit 1992 Gutachter der Bayerischen Landeszahnärztekammer
seit 2005 einvernehmlich bestellter Gutachter der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns
2005 - 2006 Co Referent des Gutachterwesens der KZVB
2007 - 2016 Gutachterreferent des Gutachterwesens der KZVB
seit 2010 Delegierter des Zahnärztlichen Bezirksverbandes München
seit 2011 Delegierter der Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns

Berufliche Qualifikationen und Weiterbildung

  • 2006 Curriculum Implantologie – Zertifizierung Implantologie
  • 2007 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGZMK)
  • seit 2005 Referent des Gutachterwesen der KZV Bayern
  • Entwicklung einer Systematik für vertragszahnärztliche Gutachten
  • Einführung einer systematischen Ausbildung zum vertragszahnärztlichen Gutachter in Bayern
  • Einführung von Qualitätszirkeln für Gutachter in Bayern
  • Einführung eines Qualitätsmanagements für das Gutachterwesen der KZVB
  • Ausrichtung und Leitung der jährlichen Gutachtertagung der KZV Bayern
  • 2013 Erlangung der Fachkunde in digitaler Volumentomografie DVT
  • Viele Vorträge und Veröffentlichungen zum Thema zahnärztliche Gutachten

Behandlungsschwerpunkte

  • moderne konservierende Zahnerhaltung
  • Implantologie auch in komplexen Fällen
  • Knochenaufbau bei Atrophie (Abbau) des Kieferknochens
  • Parodontologie
  • Endodontie
  • Ästhetischer Zahnheilkunde
  • Komplexe prothetische Restaurationen
  • Funktionsdiagnostik

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund - und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für orale Implantologie (DGOI)
  • Deutsches Zentrum für orale Implantologie (DZOI)
  • Verein Bayerischer Gutachter für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde (VBGZMK)

Tipp

Durch regelmäßiges Einbürsten eines Fluoridgelees einmal wöchentlich kann man das Kariesrisiko um 30 bis 60 Prozent reduzieren.